27.09.2017 (pm): DSTG verleiht „Anne-Schauer-Preis“ an Hüter der Steuergerechtigkeit im Wiesbadener Kurhaus

PRESSE – MITTEILUNG
der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG)
Frankfurt, 27.09.2017

3. Tag der Steuergerechtigkeit

DSTG verleiht „Anne-Schauer-Preis“ an Hüter der Steuergerechtigkeit im Wiesbadener Kurhaus

Am heutigen Abend hat die Deutsche-Steuer Gewerkschaft Hessen drei gleichrangige Preise für Steuermoral und Steuergerechtigkeit im prominent besetzten Christian-Zais-Saal des Wiesbadener Kurhauses vergeben.
Die diesjährigen Preisträger sind:

• AG BeSt (Arbeitsgemeinschaft zur Beurteilung von Steuergestaltungsmodellen)
• Dr. Arnulf Reinthaler (Aufdeckung der CumEx-Thematik)
• Markus Meinzer (tax justice network)

Der DSTG Bundesvorsitzende Thomas Eigenthaler und der hessische DSTG Chef Michael Volz zeigten sich hoch erfreut, dass die Themen Steuergerechtigkeit, Steuerehrlichkeit und Steuermoral gesellschaftlich eine immer größere Rolle spielen.
Wir wollen mit der Verleihung des Anne-Schauer-Preises auf die Bedeutung eines gerechten und gleichmäßigen Steuervollzuges aufmerksam machen. Die leider allzu früh verstorbene Namenspatin Anne Schauer engagierte sich als Vorsitzende der DSTG Hessen zeitlebens für Steuergerechtigkeit.

Mit der Verleihung dieses Preises ist es uns gelungen, auf die gesamtgesellschaftliche Bedeutung fairer Steuerverteilung aufmerksam zu machen. Großes Interesse an dieser Thematik zeigen durch ihre Teilnahme an der Verleihung zahlreiche Mitglieder des Hessischen Landtages, der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und weitere hessische Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft.

Als Steuergewerkschaft ist es unser Auftrag, nicht nur für gute Arbeitsbedingungen unserer Kolleginnen und Kollegen in den Dienststellen zu streiten, sondern auch in der Öffentlichkeit für die gesamtgesellschaftliche Notwendigkeit einer gut ausgestatteten und schlagkräftigen Finanzverwaltung zu sorgen.“(so der Landesvorsitzende der DSTG Michael Volz heute Abend in Wiesbaden).