27.03.2019 in Bildern: Warnstreik und Kundgebung in Wiesbaden

27. März 2019: Warnstreik und Kundgebung in Wiesbaden

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Mitglieder,
die Einkommensrunde 2019 für die Beschäftigten des Landes Hessen hat am 1. Februar 2019 zu
keinen Ergebnissen geführt. Das Land hat unsere berechtigten Forderungen für zu hoch erklärt!
Obwohl die Forderungen lange bekannt sind, hat das Land kein Angebot vorgelegt!
Unsere Hauptforderungen bleiben weiterhin:
 Erhöhung der Tabellenentgelte um 6 Prozent, mindestens um 200 Euro monatlich
 Erhöhung der Ausbildungs- und Praktikantenentgelte um 100 Euro monatlich
 Wiederinkraftsetzung der Vorschrift zur Übernahme der Auszubildenden
Zur Unterstützung unserer Forderungen rufen wir alle Beschäftigten im Landesdienst Hessen zu
einem ganztägigen Warnstreik auf!