27.04.2019: Die DSTG Hessen gratuliert ihrem ältesten Mitglied

Herzlichen Glückwunsch !

Die DSTG Hessen gratuliert ihrem ältesten Mitglied -Eberhard Voigt vom OV Dillenburg – zum 108. Geburtstag. Die Glückwünsche der Landesleitung und des Landesvorsitzenden Michael Volz überbrachten die ehem. Geschäftsführerin Annelie Hauptvogel und Dieter Schäfer vom OV Dillenburg. Herr Voigt grüßt alle DSTG Mitglieder und wünscht ihnen, dass sie genauso alt werden wie er. Wir freuen uns sehr, dass wir unser ältestes Mitglied bei guter Gesundheit antreffen konnten.

27.03.2019: DANKESCHÖN Warnstreik und Protestkundgebung am 27. März 2019 Wiesbaden

DANKESCHÖN Warnstreik und Protestkundgebung am 27. März 2019 Wiesbaden

 

DANKESCHÖN
Warnstreik und Protestkundgebung am 27. März 2019 Wiesbaden

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
in Wiesbaden waren rund 1200 Protestler, darunter rund 400 DSTG’ler, dem Aufruf des dbb
Hessen gefolgt und haben lautstark eine 6%-ige Lohnerhöhung sowie die zeit- und
inhaltsgleiche Anpassung der Beamtenbesoldung gefordert.

Ein ganz großes Dankeschön an alle Kolleginnen und Kollegen, die dabei waren und für ihre
Rechte eingestanden sind und dafür teils weite Wege auf sich genommen haben.
Wir wünschen unseren Verhandlern Herbert Faust, Heini Schmitt und Heinrich Roßkopf viel
Erfolg.

Über das Ergebnis der Verhandlungen am 28. März.2019 in Dietzenbach werden wir umgehend
berichten

 

27.03.2019 in Bildern: Warnstreik und Kundgebung in Wiesbaden

27. März 2019: Warnstreik und Kundgebung in Wiesbaden

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Mitglieder,
die Einkommensrunde 2019 für die Beschäftigten des Landes Hessen hat am 1. Februar 2019 zu
keinen Ergebnissen geführt. Das Land hat unsere berechtigten Forderungen für zu hoch erklärt!
Obwohl die Forderungen lange bekannt sind, hat das Land kein Angebot vorgelegt!
Unsere Hauptforderungen bleiben weiterhin:
 Erhöhung der Tabellenentgelte um 6 Prozent, mindestens um 200 Euro monatlich
 Erhöhung der Ausbildungs- und Praktikantenentgelte um 100 Euro monatlich
 Wiederinkraftsetzung der Vorschrift zur Übernahme der Auszubildenden
Zur Unterstützung unserer Forderungen rufen wir alle Beschäftigten im Landesdienst Hessen zu
einem ganztägigen Warnstreik auf!